Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Service-Telefon
0355 610-0
Sperr-Notruf
116 116
Unsere BLZ & BIC
BLZ18050000
BICWELADED1CBN

Online-Banking: Anmeldename oder Passwort/PIN vergessen

Zugangsdaten vergessen · Anleitung

Online-Banking: Anmeldename oder Passwort/PIN vergessen

Zugangsdaten vergessen · Anleitung

Hier finden Sie Hilfe – wenn Sie Ihre Zugangsdaten (Anmeldename/Legitimations-ID oder Passwort/PIN) für das Online-Banking der Sparkasse vergessen haben oder Ihr Zugang gesperrt ist. Auch dann, wenn Ihre S-pushTAN-App nicht funktioniert.

Sie benötigen

Sie benötigen dazu:

Immer:

Freigabeverfahren pushTAN oder chipTAN

pushTAN

Sie benötigen die S-pushTAN-App, um wieder an Ihre Zugangsdaten fürs Online-Banking zu gelangen. Falls Ihre S-pushTAN-App nicht funktioniert oder nicht eingerichtet ist, erfahren Sie hier in den Anleitungen, wie Sie einen neuen Registrierungsbrief anfordern können.

Rückseite Sparkassen-Card (Debitkarte)

Sparkassen-Card (Debitkarte) – Kartennummer

Im Laufe des Prozesses werden Sie gebeten, die Kartennummer Ihrer Sparkassen-Card einzugeben. Sie finden die Kartennummer auf der Rückseite.

Bei Passwort/PIN vergessen:

Registrierungsbrief der Sparkasse

Anmeldename/Legitimations-ID fürs Online-Banking

Wissen Sie Ihre Online-Banking-PIN nicht mehr, können Sie mithilfe Ihres Anmeldenamens oder Ihrer Legitimations-ID den Zugang zum Online-Banking wiederherstellen. Die Legitimations-ID finden Sie in Ihren Erstregistrierungs-Zugangsdaten fürs Online-Banking.

Anmeldenamen vergessen

So geht‘s: Anmeldename vergessen

Hilfreiche Tipps

Was Sie tun können, wenn Sie einen Sperrhinweis für Ihr Konto erhalten haben. Und wie Sie sich mit der Legitimations-ID anmelden oder den Anmeldenamen direkt anfordern. Auch wenn zusätzlich Ihre S-pushTAN-App nicht funktioniert oder nicht eingerichtet ist, erhalten Sie hier Hilfe.

Anleitung für die Internet-Filiale

Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie es geht. Folgen Sie unserer einfachen Anleitung.

Hinweis: Die Vorgehensweise ist beispielhaft dargestellt und kann je nach mobilem Endgerät oder Institut geringfügig abweichen.

Sie haben keine funktionierende S-pushTAN-App?
So geht es nach Erhalt der beiden Briefe weiter:

Die beiden Briefe werden zeitversetzt verschickt. Sobald Sie beide Briefe erhalten haben, richten Sie zuerst die zurückgesetzte S-pushTAN-App neu ein.

Folgen Sie dafür der Anleitung „Die S-pushTAN-App wiedereinrichten – bei erneuter Installation“. Im Laufe der Wiedereinrichtung geben Sie den Anmeldenamen sowie die PIN aus dem Registrierungsbrief ein und ändern aus Sicherheitsgründen dabei gleich die PIN.

Anschließend können Sie sich mit Ihrem Anmeldenamen und der neu vergebenen PIN im Online-Banking anmelden.

Passwort/PIN vergessen

So geht‘s: Passwort/PIN vergessen

Hilfreiche Tipps

Verwechseln Sie die Online-Banking-Passwort/PIN nicht mit den Passwörtern für die Sparkassen-App und die S-pushTAN-App. Erfahren Sie hier, wie Sie direkt eine neue PIN anfordern und was Sie tun, wenn Ihr Zugang gesperrt ist. Auch wenn zusätzlich Ihre S-pushTAN-App nicht funktioniert oder nicht eingerichtet ist, erhalten Sie hier Hilfe.

Anleitung für die Internet-Filiale

Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie es geht. Folgen Sie unserer einfachen Anleitung.

Hinweis: Die Vorgehensweise ist beispielhaft dargestellt und kann je nach mobilem Endgerät oder Institut geringfügig abweichen.
 

Sie haben keine funktionierende S-pushTAN-App?
So geht es nach Erhalt der beiden Briefe weiter:

Die beiden Briefe werden zeitversetzt verschickt. Sobald Sie beide Briefe erhalten haben, richten Sie zuerst die zurückgesetzte S-pushTAN-App neu ein.

Folgen Sie dafür der Anleitung „Die S-pushTAN-App wiedereinrichten – bei erneuter Installation“. Im Laufe der Wiedereinrichtung geben Sie den Anmeldenamen sowie die PIN aus dem Registrierungsbrief ein und ändern aus Sicherheitsgründen dabei gleich die PIN.

Anschließend können Sie sich mit Ihrem Anmeldenamen und der neu vergebenen PIN im Online-Banking anmelden.

PIN-Sperre aufheben

So geht‘s: PIN-Sperre aufheben

In der folgenden Anleitung erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie die PIN-Sperre aufheben. Auch wenn zusätzlich Ihre S-pushTAN-App nicht funktioniert oder nicht eingerichtet ist, erhalten Sie hier Hilfe.

Hinweis: Die Vorgehensweise ist beispielhaft dargestellt und kann je nach mobilem Endgerät oder Institut geringfügig abweichen.

Sie haben keine funktionierende S-pushTAN-App?
So geht es nach Erhalt der beiden Briefe weiter:

Die beiden Briefe werden zeitversetzt verschickt. Sobald Sie beide Briefe erhalten haben, richten Sie zuerst die zurückgesetzte S-pushTAN-App neu ein.

Folgen Sie dafür der Anleitung „Die S-pushTAN-App wiedereinrichten – bei erneuter Installation“. Im Laufe der Wiedereinrichtung geben Sie den Anmeldenamen sowie die PIN aus dem Registrierungs­brief ein und ändern aus Sicherheitsgründen dabei gleich die PIN.

Anschließend können Sie sich mit Ihrem Anmeldenamen und der neu vergebenen PIN im Online-Banking anmelden.

BAUFINANZIERUNG
BERATUNG und
SERVICE

BESTE BANK 
VOR ORT

AUSGEZEICHNETE
BERATUNG
PRIVATKUNDEN

i